01 - Stühbusch - Wulfsberg

Romantische Reste übernutzter Wälder

Zwischen Niederhaverbeck und dem Hof Tütsberg, in der Nähe des Wulfberges, befinde sich seltsame Eichengestalten, die einen Abstecher lohnen. Vielstämmig, knorrig und alt bilden sie bizarr wirkende Gehölze - sogenannte "Stühbüsche".

Auch die Umgebung des Wulfsberges ist einen Besuch wert.

Bis Mitte der 90er Jahre übten hier britische Panzertruppen auf grosser Fläche. Heute finden Sie hier eine weite Heidelandschaft mit teilweise noch offen liegenden Sandflächen und wunderschönen Ausblicken.

Lage: zwischen Niederhaverbeck und Hof Tütsberg

 

nächste Veranstaltung:

Veranstaltung startet in
Gestartete Veranstaltung:
Wenn die Nacht am tiefsten --- Ein Abend mit Songs von Rio Reiser

Von den Antirock Stücken wie "keine Macht für niemand ", "Der Traum ist aus" und "Wenn die Nacht am tiefsten "  bis zu poppigeren Songs und Balladen wie "Alles Lüge " und "Junimond" :Kaum  eine Karriere eines deutschsprachigen Musikers ist so von extremen geprägt wie die von Rio Reiser.  In den frühen 70ern wurde die Band TON  STEINE SCHERBEN,  deren Sänger er war, zum Sprachrohr einer Bewegung,  die sich nicht mehr mit alten gesellschaftlichen Mustern abspeisen lassen wollte. Gregor Müller lotet beides aus: die sentimentale und die dynamische Seite Rio Reisers. Er singt seine Lieblingssongs, sitzt selbst am Klavier und wird unterstützt von Olaf Niebuhr, als Gitarrist in der Lüneburger Musikszene gut bekannt.  Ein poetischer und intensiver Abend mit Songs der SCHERBEN und Rio Reisers.

Von und mit Gregor Müller,  Olaf Niebuhr