Solche Ausblicke im norddeutschen Tiefland - das ist selten!

Von dem 16 m hohen Turm können Sie von hier die Stadt Lüneburg erblicken. Sogar das 30 Kilometer entfernte Geesthacht nördlich der Elbe zeigt sich. Doch auch die nähere Umgebung kann  mit einigem aufwarten. Artenreiche Wiesen, kleine Heideflächen und der Bürgerwald Südergellersen sind hier zu finden. Bürgerwald? Hier werden zu Ereignissen wie Hochzeiten oder Geburten Bäume gepflanzt. Eine Besonderheit ist ein von Buchen bestimmter Laubwald, den Sie hier erleben können. Dieser Wald wird nicht mehr bewirtschaftet und darf sich zu einem "Urwald" entwickeln.

Tipp:

Über einen barrierefreien Weg lässt sich diese sogenannte "Naturwaldzelle" auch mit dem Rollstuhl erkunden. Und auch verschiedene Lehrpfade laden in Südergellersen zu einer Erkundung der näheren Umgebung ein.

Lage: Südergellersen, Westergellerser Weg

nächste Veranstaltung:

Veranstaltung startet in
Gestartete Veranstaltung:
Gefühltes Wissen

Kurz bevor das Mosaike- Haus der Kulturen in seine jährliche Sommerpause geht, lädt Thomas Ney noch einmal zu einer Kulturveranstaltung im Rahmen von "Club Fahrenheit " ein:"Gefühltes Wissen- Satiren und Glossen von Horst Evers und Wiglaf Droste. "

Horst Evers verarbeitet kleine absurde Begebenheiten und Beobachtungen aus dem Alltag zu pointierten und humorvollen Anekdoten.  Wiglaf Drostes Texte haben immer etwas von Nahkampf.  Sein Motto: Warum sachlich,  wenn es auch persönlich und polemisch geht?

Beide Autoren werden gelesen von Thomas Ney: ein Genuss für den Sonntagnachmittag.  Eintritt und Getränke gegen Spende.