In der Oldendorfer Totenstatt findet sich eine Gruppe von herausragenden archäologischen Denkmälern aus verschiedenen Epochen der Vor- und Frühgeschichte. Sehr eindrucksvoll sind die offen gelegten Großsteingräber, die auch als Hünengräber bezeichnet werden. Besonders reizvoll macht den Besuch aber auch die Lage innerhalb einer kleinen Heidefläche. Lassen Sie Ihren Blick schweifen.

Über einen schönen Uferwanderweg entlang von Lopau und Luhe erreicht man das archäologische Museum in Oldendorf.

Lage:

Oldendorf / Luhe, Abzweig von Matxener Str.

nächste Veranstaltung:

Veranstaltung startet in
Gestartete Veranstaltung:
Gefühltes Wissen

Kurz bevor das Mosaike- Haus der Kulturen in seine jährliche Sommerpause geht, lädt Thomas Ney noch einmal zu einer Kulturveranstaltung im Rahmen von "Club Fahrenheit " ein:"Gefühltes Wissen- Satiren und Glossen von Horst Evers und Wiglaf Droste. "

Horst Evers verarbeitet kleine absurde Begebenheiten und Beobachtungen aus dem Alltag zu pointierten und humorvollen Anekdoten.  Wiglaf Drostes Texte haben immer etwas von Nahkampf.  Sein Motto: Warum sachlich,  wenn es auch persönlich und polemisch geht?

Beide Autoren werden gelesen von Thomas Ney: ein Genuss für den Sonntagnachmittag.  Eintritt und Getränke gegen Spende.