Mitten im historischen Heidedorf Egestorf befindet sich ein alter Friedhof.

Geprägt wird er von einer alten Lindenallee. Auch andere interessante Baumarten finden Sie hier. Ein Lutherdenkmal und der philosophische Steingarten sind hier ebenfalls zu sehen.

Im philosophischen Steingarten wurden Findliche zusammengetragen und amüsant philosophisch interpretiert. So finden Sie zum Beispiel den "Stein des Anstoßes", einen "Stolperstein" oder den "Stein, der vom Herzen fällt". Schauen Sie einmal vorbei und lassen Sie die Stätte auf sich wirken!

Lage: Egestorf, Alte Dorfstrasse

nächste Veranstaltung:

Veranstaltung startet in
Gestartete Veranstaltung:
Massoud Godemann

Nu Cool  - European Jazz Performance: Massoud Godemann ist Hamburger Jung,  Tondichter, Jazzgitarrist und Geschichtenerzähler.  Presse und Kritik loben ihn als "Poet unter den Jazzgitarristen ". Ein "ursprünglicher Instinktspieler" und "Meister des Ausdrucks ", der mit Herz und Hirn,  ungehört, überraschendes und auch vermeintlich Unvereinbares zu Musik formt. Eine Musik,  die Arabesken,  neue Musik,  Jazztradition und kammermusikalische Aspekte zu einem lebendigen,  urbanen Sound vereint.

Wenn man ihn live zum schwebend leichten Gitarrenspiel beinahe unbewusst mitsingen und summen hört, spürt man,  dieser Mann lebt jeden Ton. Zusammen mit Gerd Bauder am Bass und Michael Pahlich am Schlagzeug bildet er das Massoud Godemann Trio,  das seit März 2001 einen Jazz spielt,  der sich als Teil einer Erzählung,  als Vertonung erlebten Lebens,  als feinsinnige "Hörlektüre" (Jazzthing) versteht.

Aufwühlend, mitreißend und von ergreifender Zärtlichkeit,  gibt sich dieses Trio immer wieder dem Moment hin und begeistert so sein Publikum.